Die Nachbarschaftshilfe in Bargau

So unterstützt Sie die NBH Bargau:

Nachbarschaftshelferinnen bieten Ihnen stundenweise individuelle und praktische Hilfen

  • im Haushalt
  • als Begleitung und
  • zur Entlastung

Unsere Nachbarschaftshelferinnen gehen zum Beispiel mit Ihnen oder für Sie einkaufen, sie bereiten Mahlzeiten zu oder übernehmen leichte Putzarbeiten.

Unsere Helferinnen begleiten Sie zum Gottesdienst oder Spaziergang, zu Ärzten oder Behörden.

Unsere Nachbarschaftshelferinnen betreuen Ihre Pflegebedürftigen, wenn Sie aus dem Haus sind oder beschäftigen sich mit Ihren an Demenz erkrankten Angehörigen zu Ihrer Entlastung.

Speziell ausgebildete Nachbarschaftshelferinnen können in diesem Rahmen auch Demenzkranke betreuen. Die Kosten für dieses “niederschwellige Betreuungsangebot” können bei der Krankenkasse eingereicht werden.

Das können Sie von uns erwarten:

  • Wir bieten Nachbarschaftshilfe flexibel und unbürokratisch an.
  • Unsere Einsatzleitung vereinbart mit Ihnen Form und Umfang der Hilfe, die Sie benötigen.
  • Engagierte Frauen sind ortsnah und freiwillig für Sie tätig.
  • Ein vertrauensvoller Umgang und die gegenseitige Wertschätzung stehen bei uns im Mittelpunkt.
  • Wir bereiten Nachbarschaftshelferinnen auf ihre Aufgabe vor und begleiten sie durch Fachkräfte.
  • Die Einsatzleitung koordiniert das Team der Helferinnen.
  • Unsere Nachbarschaftshelferinnen und die Einsatzleitung sind verschwiegen und zuverlässig.

Organisierte Nachbarschaftshilfe stärkt Sie in Ihrem Alltag zu Hause!

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Kontakt: Christine Niederle

Was kostet die Nachbarschafthilfe in Bargau?

Wie funktioniert Nachbarschaftshilfe überhaupt?